First Spirit

FirstSpirit™ deckt den gesamten Bereich des Content Managements in Unternehmen ab, seien es Webseiten, Online-Shops, Mitarbeiterportale, Intranets oder Extranets. Alle dafür notwendigen Lösungen und Inhalte wie Portale, Online-Marketing-Tools, Social Media, beliebige Cloud Services sowie Texte, Videos und Bilder lassen sich nahtlos in ein Gesamtkonzept integrieren.

Und das alles mit der bestmöglichen Usability – nicht nur für die Endnutzer auf der Webseite oder im Online-Shop, sondern auch für die Mitarbeiter in Redaktion und Marketing, die mit FirstSpirit arbeiten.

Contao

Contao ist ein Open Source Content Management System (CMS) für alle, die Wert auf eine professionelle Internetpräsenz legen und diese einfach pflegen möchten. Die moderne Architektur des Systems bietet einen hohen Sicherheitsstandard, erlaubt die Entwicklung suchmaschinenfreundlicher und barrierefreier Webseiten und ist flexibel und kostengünstig erweiterbar.

Eine umfangreiche Rechteverwaltung, der Live Update Service, das moderne CSS-Framework und viele von Haus aus integrierte Module (News, Kalender, Formulare etc.) haben Contao in kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Systeme am Markt für Open Source CMS gemacht.

Joomla

Joomla ist ein verbreitetes freies Content-Management-System (CMS) zur Erstellung von Webseiten.

Joomla steht unter der GNU General Public License. Es ist in PHP 5 geschrieben und verwendet MySQL als Datenbank. Zusammen mit WordPress, TYPO3 und Drupal gehört es zu den bekanntesten und meistverwendeten Open-Source-Content-Management-Systemen. Historisch ist Joomla aus dem Open-Source-Projekt Mambo hervorgegangen.

Wordpress

WordPress ist eine freie Webanwendung zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder).

Sie bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da sie jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuweisen kann und dazu automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel kann WordPress auch hierarchische Seiten verwalten und gestattet den Einsatz als Content-Management-System (CMS).

Enterprise-Content-Management

Enterprise-Content-Management (ECM) umfasst die Methoden, Techniken und Werkzeuge zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von Inhalten („Content“) und Dokumenten zur Unterstützung organisatorischer Prozesse im Unternehmen. ECM führt strukturierte, schwach strukturierte und unstrukturierte Informationen zusammen.

Die Bezeichnung Enterprise-Content-Management ist ein modernes Kunstwort, das Produkte, Lösungen, einen Markt und eine Branche beschreiben soll. Sie setzt sich aus drei Einzelbegriffen zusammen, die in dieser Kombination eine spezielle Bedeutung haben:

  • Enterprise steht für eine von allen Zugriffsberechtigten einer Organisation nutzbare Lösung. Die Zugriffsberechtigung kann in Lese- und Bearbeitungsprivilegien differenziert werden.
  • Content steht für beliebige Inhalte in elektronischen Systemen.
  • Management steht für die Verwaltung, Verarbeitung und Kontrolle von Systemen.
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie luettel.org nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies. Weiterlesen …